Wie funktioniert ein Druckwellenvibrator und welche Erfahrungen machen Frauen mit dem Klitorissauger?

Frauen wollen zum Orgasmus kommen – Das ist ihr Recht! Aber während es für Männer meist sehr einfach, und allzu oft auch sehr schnell, geht, brauchen Frauen einfach ein bisschen mehr an Reiz und Stimmung. Druckwellenvibratoren, auch Klitorissauger genannt, sind das Toy, auf das die Damenwelt so lange gewartet hat. Hiermit sind Orgasmen quasi garantiert. Aber Achtung, nicht alle angebotenen Modelle sind gleich gut! Hier erfahren Sie, welche Sie bedenkenlos alleine oder auch zu zweit verwenden können, um so intensiv zu kommen, wie es Ihr Körper eben zulässt!

Verfügbare Modelle

Optik

Eigenschaften

Bester Anbieter




1. Der Womanizer Pro

Der Womanizer Pro
•Dosierbare Intensität (+/- 8 Stufen)

• Flüstermodus

• Verschiedene Klitorisgrößen

• Mit echten SWAROVSKI Elementen


Besten Preis anschauen >>>





2. Satisfyer Pro 2

Satisfyer Pro 2

• 11 unterschiedlichen Saugintensitäten

• Akku wird per USB geladen

• 100% wasserfest

• Leiser Motor



Besten Preis anschauen >>>





3. Womanizer InsideOut

Womanizer InsideOut• Ergonomisch geformt

• 12 Intensivitätslevel

• 2 Stunden Akkuleistung

• Mit USB Ladekabel

Besten Preis anschauen >>>





4. Satisfyer Pro Traveler

Satisfyer Pro Traveler• Ideal für unterwegs

• Mit Reisetasche

• 11 Programme

• Inkl. USB Ladekabel


Besten Preis anschauen >>>





4. Delightoys Klitoris Sauger

Delightoys• 20 Stufen einstellbar

• 2 Stunden Nutzungsdauer

• Ergonomisches Design

• Hautfreundlich

Besten Preis anschauen >>>

Unsere 5 Empfehlungen

Im Folgenden stellen wir unsere Top 5 der Druckwellenvibratoren genauer vor.

Der Womanizer Pro

Die Womanizer Klitoris Sauger sind die derzeit wohl bekanntesten Toys dieser Art. Der Womanizer Pro ist mit 12 Intensitätsstufen ausgestattet, zwischen denen per Knopfdruck gewechselt werden kann. Von einem sanften Saugen bis zu einem wilden, intensiven Pochen ist alles möglich. Das Toy besteht aus wasserdichtem, silikonüberzogenen ABS und wird von einem einzelnen Swarovski Element geziert, während die Saugköpfchen aus medizinischem Silikon gefertigt und daher gesundheitlich unbedenklich sind. Die Silikonköpfe sind selbstverständlich austauschbar und in verschiedenen Größen erhältlich. Voll aufgeladen, lässt sich das 140 Gramm schwere Toy für maximal vier Stunden in Betrieb nehmen. Dem Käufer stehen ganze neun verschiedene Designs zur Auswahl, darunter ein lilafarbenes oder wahlweise türkises Blumen-Lace-Muster, ein klassischer Leoprint und ein Aufdruck mit roten Rosen. Alle Modelle wirken sehr edel und liegen gut in der Hand. Zum Preis von 189 € enthält der Lieferumfang ein USB-Kabel, einen Aufbewahrungsbeutel aus Satin und einen zusätzlichen Silikonkopf in XL.

Der Womanizer Pro
Satisfyer Pro 2

Satisfyer Pro 2

Der Satisfyer Pro 2 ist momentan reduziert zum Preis von knapp 40 € zu haben, kostet regulär aber rund 60 €. Dem Nutzer stehen 11 Vibrationsprogramme zur Auswahl, die auch hier per Knopfdruck gesteuert werden können. Auch dieser Druckwellenvibrator wurde aus den Materialien ABS und Silikon hergestellt und ist absolut wasserdicht. Geliefert wird der 176 Gramm schwere Klitorissauger im rosegoldenen Design mit einem passenden Magnetladekabel.

Womanizer InsideOut

Frauen, die sich, neben der klitoralen, auch eine vaginale Stimulation wünschen, dürften am Womanizer InsideOut ihre Freude haben. Zur Druckwellenstimulation der Klitoris gesellt sich hier, dank ergonomischem Design, eine intensive Vibrationsstimulation des G-Punktes. Hierfür wird der Vibrator so eingeführt, dass das Saugköpfen genau auf der Klitoris liegt und schon kann es losgehen. 12 Intensitätslevel, für Vibrator und Druckwellenköpfchen, und eine maximale Betriebsdauer von 2 Stunden sorgen für grenzenloses Vergnügen. Der wasserdichte Druckwellen Vibrator besteht aus ABS, das mit samtweichem Silikon überzogen wurde und wird mit passendem USB-Kabel mit Magnetanschluss, einem Satinbeutel und einer Lederbox zur Aufbewahrung, sowie zwei Silikonköpfchen in unterschiedlichen Größen geliefert. Wer sich für dieses Modell entscheidet, muss 189 € investieren.

Womanizer InsideOut
Satisfyer Pro Traveler

Satisfyer Pro Traveler

Die Reiseversion des Satisfyer Pro ist der Satisfyer Pro Traveler. Das Toy besteht aus zwei Teilen: dem Druckwellen Vibrator selbst und einem passenden, magnetischen Deckel. Mit aufgesetztem Deckel wird das Sextoy zu einer unscheinbaren, schwarzen Box und kann somit diskret auf Reisen mitgenommen werden. Wieder dürfen sich Käufer auf 11 Intensitätsstufen, absolute Wasserdichtheit und ein schickes Design freuen. Das rund 32 € teure Gerät wird mit einem magnetischen USB-Kabel geliefert.

Delightoys Klitoris Sauger

Der Klitorissauger von Delightoys verbindet zwei Funktionen und kann sowohl als Druckwellen Vibrator zur Stimulation der Klitoris oder aber als gewöhnlicher G-Punk-Vibrator genutzt werden. Über zwei Knöpfe, die sich am Toy befinden, kann die Intensität der Druckwellen über 10 Stufen, die Vibrationsstärke sogar über 20 Stufen eingestellt werden. Frisch aufgeladen, kann der Kitzler Sauger bis zu zwei Stunden non-stop genutzt werden. Das 145 Gramm schwere Toy besteht aus hautfreundlichem, gesundheitlich unbedenklichen Silikon und ist nicht für die Nutzung in der Badewanne oder unter der Dusche geeignet. Was das Design betrifft, so stehen die Farben Schwarz, Lila und Pink zur Auswahl. Preislich liegt der Druckwellen-Vibrator, der mit passendem USB-Kabel geliefert wird, bei knapp 28 €.

Delightoys

Wie funktioniert die Anwendung?

Ein Druckwellen Vibrator lässt sich eigentlich ganz einfach anwenden: Zunächst wird etwas Gleitgel auf der Klitoris verteilt und der Silikonkopf genau so platziert, dass er die Klitoris ganz umschließt. Anschließend wird per Knopfdruck die erste Intensitätsstufe gestartet. Ist nun ein lautes Brummen zu hören, bedeutet das, dass der Silikonkopf nicht optimal sitzt. In diesem Fall sollte man diesen leicht verschieben. Sobald die ideale Position erreicht ist, verschwindet das Brummen und wird durch ein deutlich leiseres Summen abgelöst. Nun kann beliebig zwischen den Modi gewechselt und so herausgefunden werden, welche Stufen einem besonders gut gefallen. Bei den meisten Druckwellen Vibratoren unterscheiden sich die Modi nicht nur in der Intensität, sondern auch im Rhythmus der Druckwellen, sodass jede Frau einige Einstellungen finden dürfte, die ihr zusagen. Die meisten Kitzlersauger lassen sich, nach getaner Arbeit,  ganz einfach per langem Knopfdruck ausschalten.

Welche Videos erklären die Nutzung?

Das folgende Video zeigt die Nutzung nocheinmal auf:

Welches Produkt ist am besten für Anfängerinnen?

Diese Frage lässt sich pauschal nur sehr schwer beantworten. Alle von uns vorgestellten Geräte eignen sich prinzipiell auch für Anfängerinnen, allerdings würden wir diesen eher weniger zu den Modellen mit doppelter Funktion, also beispielsweise zum Womanizer InsideOut oder zum Delightoys Klitoris Sauger, raten.

Der Womanizer Pro, mit seinen vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten, dem hochwertigen Design und dem angenehmen Material, scheint uns hier die bessere Wahl zu sein. Zwar ist das Toy mit einem Preis von 189 €   nicht gerade ein Schnäppchen, doch was die Leistung betrifft, können weitaus günstigere Kitzler Sauger hier einfach nicht mithalten.

Was unterscheidet Druckwellen- von normalen Vibratoren?

Während herkömmliche Vibratoren in die Vagina eingeführt werden und dort den G-Punkt stimulieren, handelt es sich bei Druckwellen-Vibratoren um Auflegevibratoren. Sprich: Sie werden äußerlich auf die Klitoris aufgelegt. Außerdem arbeiten Kitzler Sauger nicht mit Vibrationen im klassischen Sinne, sondern mit Luftdruckwellen, die im Silikonköpfchen erzeugt werden.

Es handelt sich also um eine absolut berührungsfreie Stimulation, die von vielen Frauen als deutlich angenehmer und intensiver empfunden wird. Vor allem für Frauen, deren Klitoris bei starken Berührungen überempfindlich reagiert, ist ein Kitzlersauger die optimale Lösung.

Wer nutzt das Sextoy?

Kitzlersauger werden von den unterschiedlichsten Frauen, die die Masturbation auf ein ganz neues Level heben möchten, genutzt. Da die meisten Druckwellen Vibratoren wasserdicht sind, kommen sie auch für Frauen in Frage, die Flexibilität schätzen und sich gerne auch einmal in der Badewanne verwöhnen möchten.

Doch nicht nur Single Frauen machen von Klitorissaugern Gebrauch!

Auch Frauen, die sich vor dem Sex mit dem Partner in die richtige Stimmung bringen wollen oder nicht auf Ihr Vergnügen verzichten möchten, wenn der Partner mal wieder zu früh gekommen ist, nutzen Druckwellen Vibratoren gerne.

Welche Erfahrungen machen Frauen bei/nach der Anwendung von Ultraschall Kitzler Saugern?

Frauen, die Klitorissauger einem Test unterzogen haben und online davon berichten, sind überwiegend schwer begeistert von den Toys. Sie sagen aus, dass sie mit einem Druckwellenvibrator nicht nur deutlich schneller zum Orgasmus kommen, sondern auch sehr intensive und multiple Orgasmen erleben. Bei der ersten Anwendung kam es bei einigen Frauen zu Schwierigkeiten beim richtigen Platzieren des Silikonkopfes. Einmal geschafft, war das Gefühl dann aber schier unglaublich.

Die Testerinnen waren überrascht von der sanften, berührungslosen Druckwellenstimulation und der Heftigkeit der erzielten Höhepunkte. Einzelnen Bewertungen ist zu entnehmen, dass manche Modelle wohl eine etwas enttäuschend kurze Lebensdauer aufweisen. Wir gehen davon aus, dass hier zu einem günstigen Produkt gegriffen und an der Qualität gespart wurde. Hochwertige Druckwellenvibratoren funktionieren oftmals noch nach vielen Jahren der regelmäßigen Nutzung einwandfrei.

Letztendlich waren fast alle Testerinnen absolut überzeugt vom Produkt Ihrer Wahl und brachten in Erfahrungsberichten und Reviews zum Ausdruck, dass sie nun nicht mehr auf ihren Klitoris Sauger verzichten wollen.

FAQ – Das fragen sich Leserinnen

Diese Fragen stellen sich Frauen, die sich mit dem Thema „Druckwellen-Vibrator“ beschäftigen, häufig:

Wie kompliziert ist die Reinigung?

Wie jedes Sextoy, sollte auch ein Druckwellen Vibrator nach jeder Nutzung gereinigt werden. Praktischerweise kann das Silikonköpfchen häufig einfach abgenommen und unter fließendem Wasser ausgespült werden. Zur Reinigung empfehlen wir eine milde Seife oder einen geeigneten Toycleaner, der das Silikon nicht schädigt.

Im Anschluss sollte der Silikonkopf sehr gründlich abgetrocknet werden oder an der Luft trocknen, bevor er wieder auf das Toy gesteckt wird. Der Vibrator selbst kann ganz einfach mit einem feuchten Tuch und etwas Desinfektionsmittel abgewischt und mit einem weichen Lappen trockengerieben werden.

Benötigt man Gleitgel?

Prinzipiell ist die Verwendung von Gleitgel nicht unbedingt notwendig, wenn an den entsprechenden Stellen schon genug Feuchtigkeit vorhanden ist. Dennoch empfehlen wir, ein Gleitmittel auf Wasserbasis zu verwenden.

Kann man den Kitzlersauger auch auf Reisen mitnehmen?

Selbstverständlich kann ein Klitorissauger auch auf Reisen mitgenommen werden. Hierfür gibt es, wie bereits beschrieben, spezielle Reise Modelle. Aber auch jeder andere Druckwellenvibrator lässt sich diskret in einem geeigneten Etui oder Aufbewahrungsbeutel verstauen und kann so problemlos in jeder Handtasche mitgeführt werden.

Wie laut sind die Produkte?

Generell arbeiten Toys dieser Art sehr leise, wobei es von Produkt zu Produkt zu geringfügigen Abweichungen kommt. Der Womanizer Pro ist, richtig positioniert, gerade einmal 42dB laut, beim Satisfyer Pro 2 sind es 45dB. Wir sprechen hier also von einer wirklich diskreten Lautstärke, die ungefähr einem kraftvollen Flüstern entspricht.

Kann man die Toys auch während des Geschlechtsverkehrs anwenden?

Klitoris Sauger sind eigentlich eher weniger zur Nutzung während des Geschlechtsverkehr mit einem Partner gedacht. Dennoch kann ein Toy dieser Art vielfältig ins Liebesspiel integriert werden. Findet beispielsweise eine anale Penetration statt, kann die Frau sich gleichzeitig mit dem Womanizer verwöhnen. Die Möglichkeit, den Womanizer ins Vorspiel einzubauen und für’s „Nachspiel“ zu nutzen, ist natürlich auch gegeben.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Vor dem Kauf sollte man sich genau überlegen, was man selbst von dem Toy erwartet und was einem besonders wichtig ist. Generell ist auf einen seriösen Anbieter, hochwertige Materialien und eine gute Verarbeitung zu achten. Das Design ist zweitrangig, kann aber auch in die Entscheidungsfindung mit einbezogen werden. Schließlich schadet es nicht, wenn ein hochqualitatives, leistungsstarkes Gerät auch noch hübsch anzusehen ist.

Wo sollte man die Druckwellenvibratoren kaufen?

Jedes Erotikfachgeschäft hat in der Regel verschiedene Kitzler Sauger im Angebot. Dennoch empfehlen wir den Kauf über einen seriösen Online-Handel, wie Amazon, Amorelie oder EIS. Dafür gibt es mehrere Gründe: Zum einen können online zahlreiche Produkte direkt miteinander verglichen werden, sodass man es leichter hat, ein Toy mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis ausfindig zu machen. Zum anderen helfen Kundenbewertungen bei der Entscheidungsfindung und liefern wertvolle Informationen, was die Qualität des jeweiligen Produktes betrifft. Darüber hinaus kann man sich beim Online-Kauf auf eine diskrete, schnelle Lieferung, sowie auf eine sichere Kaufabwicklung verlassen und bleibt dazu noch anonym – wofür man nicht einmal das Haus verlassen muss.

Fazit – Druckwellenvibratoren sind das beste Sextoy im Leben einer Frau

Druckwellen Vibratoren sind in aller Munde und werden zurecht ausgiebig von vielen Frauenmagazinen und Blogs gefeiert. Sie stellen eine wahre Revolution in der Geschichte der Sexspielzeuge für die Frau dar und begeistern Nutzerinnen weltweit restlos. Der Markt hat mittlerweile zahlreiche Klitorissauger in unterschiedlichsten Ausführungen und Preisklassen zu bieten, sodass nahezu jede Frau ein Modell finden dürfte, dass sowohl zu ihren Erwartungen, als auch zu ihrem Budget passt.

Klitoris Sauger gelten derzeit als das absolut beste Sextoy für Frauen und werden ihrem Ruf, unserer Meinung nach, mehr als gerecht. Wer also Lust hat, ein innovatives Toy auszuprobieren, das garantiert zu umwerfenden Orgasmen führt, sollte sich für einen Druckwellenvibrator entscheiden.