Xocity Dildoslip Keuschheitsgürtel

Bei den vielen verschiedenen Varianten an Keuschheitsgürteln, die sich auf dem Markt befinden, ist es leicht, den Überblick zu verlieren – zumal längst nicht alle Produkt ihren Zweck gut erfüllen. Wir hatten den Dildoslip Keuschheitsgürtel der Marke Xocity im Check und haben herausgefunden, was das Produkt ausmacht.

Xocity Keuschheit mit Vibrator Anal und Vaginal

Informationen zum Produkt

Dieser Keuschheitsgürtel eignet sich sowohl für Männer, als auch für Frauen, was nur auf wenige Konkurrenzprodukte zutrifft. Er ist aus schwarzem Kunstleder gefertigt und verfügt über Ringe und Schnallen aus Metall. Der Durchmesser der beiden großen Ringe beträgt fünf Zentimeter. Im Gegensatz zu anderen Keuschheitsgürteln, ist dieses Modell nicht dazu gedacht, mit einem Schloss verschlossen zu werden. Befestigt wird der Gürtel lediglich über ganz klassische Schnallen, die auf Höhe der Taille liegen. Integriert ist ein naturfarbener Vibrator aus Silikon, der per mitgelieferter rosaroter Fernbedienung gesteuert werden kann, wobei die Steuerung über einen simplen Drehregler funktioniert.

Besonderheiten des Dildoslips

Beim Xocity Dildoslip handelt es sich um ein sehr spannendes Produkt, das Keuschheit und Lust verbindet. Der Vibrator, der aus hautfreundlichem und gesundheitlich unbedenklichem Silikon besteht, kann sowohl anal, als auch vaginal eingeführt und aus mehreren Metern Entfernung bedient werden. Das Produkt eignet sich großartig für Frauen, Männer und Paare, die Freude an Spielen rund um Kontrolle und Kontrollverlust haben und, zugunsten eines Vibrators, auf fixe Schlösser verzichten können.

Anwendung und Reinigung

Das Anlegen des Keuschheitsgürtels ist sehr einfach. Man steigt hinein, führt den Vibrator in die gewünschte Körperöffnung ein und passt den Ledergurt, der um die Taille liegt, mittels der Schnallen an den eigenen Körper an, sodass der Dildoslip fest sitzt. Zum Schluss wird das dünnere, ebenfalls verstellbare, Lederband, das zwischen den Beinen hindurchführt, hinten am Taillengurt befestigt. Das Produkt muss nach ausnahmslos jeder Nutzung gereinigt werden. Hierfür kann ein Toycleaner oder Wasser und eine milde Seife verwendet werden. Der Vibrator kann zur Reinigung aus dem Gürtel herausgenommen und später ganz einfach wieder eingesetzt werden. Herkömmliche Reinigungsmittel sollten gemieden werden, da diese die Materialien schädigen können.

Das sagen Kunden

Die Zufriedenheit der Kunden mit diesem Produkt ist hoch. Dennoch werden einzelne Kritikpunkte genannt. Zu diesen Punkten zählt unter anderem die Optik des Vibrators. Hier würden sich einige Kunden ein realistischeres Design, das stärker an einen echten Penis erinnert, wünschen. Positiv werden die Anpassungsmöglichkeiten an den eigenen Körper bewertet, die dazu führen, dass der Dildoslip Personen ganz unterschiedlicher Körperfülle und -größe passt und sich bequem tragen lässt – prinzipiell übrigens auch ganz diskret unter den Klamotten. Sowohl bei Männern, als auch bei Frauen, scheint dieser Keuschheitsgürtel überwiegend gut anzukommen.

Fazit zum Xocity Dildoslip Keuschheitsgürtel

Dieses ausgefallene Modell der Firma Xocity hat leider ein großes Manko: Es kann nicht verschlossen werden, sodass der Träger den Keuschheitsgürtel theoretisch jederzeit selbst ablegen kann. Somit wird er manchen Ansprüchen nicht gerecht. Abgesehen davon handelt es sich aber durchaus um ein interessantes Produkt, dessen Reiz hauptsächlich der integrierte Dildo mit Fernsteuerung ausmacht. Vor allem für Paare, die gerne die Rollen tauschen, dürfte sich der Dildoslip  anbieten, da er problemlos von beiden Geschlechtern getragen werden kann.

Mehr zum Thema der Keuschheitsgürtel

Das Produkt ist aufgrund seines Doppeldildos natürlich nur für Frauen geeignet. Wenn Sie etwas ohne Dildoaufsatz suchen, bzw. auch auf der Suche nach einem Produkt für Männer sind, ist unsere Übersichtsseite der Keuschheitsgürtel genau das richtige für Sie. Dort haben wir unterschiedliche Modelle verschiedener Anbieter aufgelistet, so dass jeder das Produkt seiner Wahl findet. Auf dieser Seite ist auch ein Vergleich zu finden.