777Livecams im Test – Bericht über die Erfahrungen des Camsex Portal

777Livecams ist ein Anbieter für Sexcams in Deutschland. Das Portal bietet tolle Hd Qualität aber auch echten Amateur Sex. Trotz des eher altbackenen Designs genießt die Plattform aufgrund der günstigen Preise, der Gutscheincodes und der riesigen Auswahl am Webcams einen tollen Ruf. Hier lest ihr, ob sich eine Anmeldung loht.

Logo 777

Gutscheincode beim Anbieter

Was genau ist 777livecam?

777Livecam ist ein Online-Erotikportal auf dem Kunden heiße HD-Livecamshows und erotische Amateurvideos genießen können. Zudem bietet das Portal Telefonsex mit Camfunktion an, wobei die Cam kostenlos dazugeschalten werden kann. Die Seite ist recht übersichtlich aufgebaut. Auf der Startseite findet der interessierte Kunde Vorschaubilder für die Videochats, über die Leiste darüber können gezielt bestimmte Sexcams ausgewählt werden.

Außerdem existiert eine Anzeige, die darstellt, welche Camgirls gerade online sind. Bei 777Livecam sind vereinzelt auch männliche Amateurdarsteller zu finden, der absolute Großteil der Amateure, die ihre Dienste über das Portal anbieten, ist aber weiblich. Unter den Camgirls sind viele deutschsprachige Frauen anzutreffen, aber auch Frauen aus anderen Ländern stehen zur Verfügung.

Welche Kategorien werden angeboten?

Bei 777Livecams können zahlreiche verschiedene Kategorien gewählt werden. Von junge und reife Frauen, über Asian, Latin und Pärchen, bis hin zu Fetisch, Swinger und Flirt ist hier alles vertreten, sodass die meisten Nutzer schnell etwas finden dürften, was ihren Geschmack trifft.

Wie funktioniert die Anmeldung?

Die Anmeldung bei 777Livecams ist simpel, binnen weniger Minuten erledigt und selbstverständlich kostenlos. Der Nutzer wird gebeten, seine E-Mail-Adresse anzugeben und ein Passwort auszuwählen. Im Anschluss wird ein Bestätigungslink an die angegebene Mail-Adresse gesendet. Mit einem Klick auf diesen Link ist die Anmeldung abgeschlossen.

Wer sich bei 777 Livecam anmelden möchte, sollte sich zunächst darüber informieren, ob aktuell attraktive Angebote laufen, mit denen sich einiges sparen lässt. Von Zeit zu Zeit finden zeitlich begrenzte Aktionen statt, die einem, sofern man den gültigen Code bei der Anmeldung angibt, Freiminuten und Ähnliches bescheren. Alle Neumitglieder erhalten pauschal 50 Coins, um sich ein Bild von den Leistungen der Website machen zu können, bevor sie tatsächlich Geld einbezahlen müssen.

Welche Kosten entstehen bei 777 Live Cam?

Wie es mittlerweile bei vielen Portalen dieser Art üblich ist, legen die Camgirls die Preise für ihre Shows selbst fest, sodass diese von Show zu Show und von Girl zu Girl variieren. Bezahlt wird über ein Guthabenkonto mit sogenannten Coins. Zunächst muss der User Geld einzahlen.

Hier sind nur festgelegte Beträge – 19,90€, 29,90€, 49,90€ oder 99,90€ – möglich.

Im Anschluss kann das Guthabenkonto mit Coins bestückt werden. 255 Coins kosten 25€, 526 Coins gibt es für 50€ und für 100€ erhält man 1112 Coins. Ist das Konto gefüllt, können die Coins nach Belieben ausgegeben werden und der Spaß kann beginnen. Auf diese Weise behält der Kunde stets die volle Kontrolle über seine Ausgaben und kann individuell entscheiden, was er investieren möchte. Ein besonderes Extra, das 777 Livecams von vielen anderen Erotikwebsites abhebt, ist die Cam 2 Cam Funktion, die hier kostenlos inklusive ist.

Welche Zahlungsmöglichkeiten hat man?

777 Livecam ermöglicht Usern die Zahlung via Lastschrift, Kreditkarte, ClickandBuy und Onlineüberweisung. Die Abbuchung erfolgt, wie sich von selbst versteht, diskret, sodass man hier keine Angst vor verdächtigen Zeilen auf den Kontoauszügen oder der Kreditkartenabrechnung haben muss.

Ist die Webseite anonym nutzbar?

Wer sehr viel Wert auf Anonymität legt und sich nicht regulär anmelden möchte, kann den anonymen Telefonzugang von 777 Livecams nutzen. Dieser wird über eine Schaltfläche am linken Bildschirmrand ausgewählt. Dem Kunden wird eine Rufnummer und eine Buchstabenkombination genannt, die er, sobald die Leitung besteht, zu nennen gebeten wird. Anschließend kann das Angebot von 777 Live Cam komplett anonym genutzt werden, wobei über die Telefonrechnung abgerechnet wird.

Abschließendes Fazit zum Test von 777livecam

Männer, die 777 Livecams einem Test unterzogen haben, äußern sich fast ausschließlich positiv über das Erotikportal.

Die 777 Livecams Erfahrungen von Personen, die die Website regelmäßig besuchen, zeigen, dass das Portal Vieles zu bieten hat, auch spezielle Nischen, wie z.B. BDSM, bedient und dauerhaft spannend bleibt. 777 Live Cam scheint ein seriöser Anbieter zu sein, auch wenn der Aufbau der Website auf den ersten Blick eher wenig ansprechend wirkt und die Navigation sich nicht immer einfach gestaltet.

Unser 777Livecam Test ergab, dass die Seite anderen Websites ihrer Art vor allem in puncto Preisgestaltung voraus ist und hochwertiges, erotisches Material zu fairen Preisen anbietet. Da die Bezahlungsvorgänge über das Guthabenkonto absolut transparent sind, sind Abzocken eher unwahrscheinlich und kein Kunde wird in eine teure Abofalle gezwungen, aus der er später nur mit Mühe wieder herauskommt.

Wer Lust hat, echte Amateurinnen verschiedener Altersklassen bei ihren Shows zu beobachten, sollte 777 Live Cam einen Besuch abstatten. 

Mehr über die besten Pornoseiten erfahren

Natürlich ist das Design der Webseite von 777 nicht gerade das modernste und ansprechendste. Wer Wert auf eine zeitgemäße Optik legt, und noch dazu eine größere Auswahl an Features wie Video on Demand wünscht, dem empfehlen wir einen Besuch auf unserer Vergleichsseite der besten, deutschen Porno Webseiten. Dort ist nicht nur ein Ranking aufgelistet, sondern es wird auch beschrieben, welches Portal zu welchen Ansprüchen passt. Hier geht es zur Übersicht.