Mit welchen Paarvibrator machen Partner die besten Erfahrungen im Check

Sextoys erobern deutsche Schlafzimmer! Ob für Singles oder für Paare, die Toys peppen das Liebesspiel auf! Gerade für Paare wurden in den letzten Jahren tolle Produkte entwickelt. Eines der besten ist der Paarvibrator. Dieser stimuliert sowohl Sie als auch Ihn beim Sex durch intentsive Vibration. Der Sex wird somit für beide noch aufregender und intensiver! Aber aufgepasst: Leider gibt es viele schlechte Hersteller. Wir haben 4 tolle Produkte im Paarvibrator Check herausgesucht, damit Sie ihre gemeinsamen Stunden genießen könnt!

Tiani 2 in lila mit Ladebox

Verfügbare Modelle

Optik

Eigenschaften

Bester Anbieter




1. Paarvibrator - Sync lila

Appgesteuerter Paarvibrator - Sync lila mit Handy
• C-förmiger Paarvibrator

• Mit Funk-Fernbedienung

• 10 Vibrationsmodi plus eigene Vibrationsrhythmen

• Beide Arme lassen sich verbiegen und anpassen

Besten Preis anschauen >>>




2. Tiani 2

Tiani 2 in lila mit Ladebox
• Steuerung durch Bewegung der Fernbedienung

• Weltweit erstes wasserdichtes eiförmige Massagegerät

• Kabellose Fernbedienung

• FDA geprüftes phthaltfreies Silikon

Besten Preis anschauen >>>





3. Satisfyer Pro 4 Couples

Satisfyer Pro 4 Couples in weis
• 2 in 1: Druckwellen-Stimulation und Vibration

• Vibrationsrythmen und Intensitätsstufen getrennt steuerbar

•4 kraftvolle Motoren im Flüster-Modus

• Komplett wasserdicht

Besten Preis anschauen >>>





4. Partner Toys Plus Paar Vibrator

Partner Toys Plus in lila
• G-Punkt und Klitoris Stimulation

• 2 Motoren

• 10 Vibrationsmodi

• Top Preis

Besten Preis anschauen >>>

Unsere Top 4 Produkte

Wir haben uns verschiedene Partner Vibratoren angesehen, wobei uns die folgenden vier Produkte besonders angesprochen haben:

Appgesteuerter Paarvibrator – Sync lila

Der Vibrator der Firma We-Vibe ist mit medizinischem Silikon überzogen und besteht aus zwei Enden. Das schmale Ende des lilafarbenen Gerätes ist dazu gedacht, in die Vagina eingeführt zu werden, wo es sowohl den G-Punkt der Frau, als auch den Penis des Partners stimuliert. Das breitere Ende liegt folglich auf der Klitoris auf. Der Paarvibrator verfügt über zehn Intensitätsstufen, die direkt am Gerät über einen Knopf oder über die beiliegende Fernbedienung eingestellt werden können. Hier bietet das Modell noch eine zusätzliche Besonderheit: Wer möchte, kann die kostenlose We-connect App installieren, über die der Vibrator auch aus der Ferne gesteuert werden kann. Zusätzlich können über die App Videochats gestartet werden. Diese Funktion ist besonders für Paare, die in einer Fernbeziehung leben, interessant. Aufgeladen wird der Akku des knapp 130€ teuren Gerätes über ein USB-Kabel, das selbstverständlich mitgeliefert wird. Der” Sync lila” ist zudem wasserdicht und kann bedenkenlos unter der Dusche oder in der Wanne verwendet werden.

Appgesteuerter Paarvibrator - Sync lila mit Handy
Tiani 2 in lila mit Ladebox

Tiani 2

Der “Tiani 2” von Lelo ist aus Silikon gefertigt und in dezentem Schwarz, einem samtigen Lilaton oder peppigem Pink erhältlich. Das schmalere der zwei Enden wird auch hier vaginal eingeführt und erlaubt es dem Partner, durch einen geringen Durchmesser, zusätzlich zum Gerät einzudringen. Das breite Ende wird auf der Klitoris platziert, wobei sich der Vibrator, laut Hersteller, den Körperformen anpasst und mit Flexibilität aufwartet. Im Lieferumfang sind passende Batterien und eine Fernbedienung enthalten, die mit Sensemotion Technologie funktioniert. Das bedeutet, dass die Steuerung über die Bewegung, beziehungsweise die Neigung, des Controllers geschieht. Das Toy, das für knapp 140€ erworben werden kann, kann im Wasser verwendet werden und wird als besonders leise beschrieben.

Satisfyer Pro 4 Couples

Der Satisfyer Pro 4 Couples ist ergonomisch geformt und besteht aus Kunststoff und Silikon. Das zurückhaltende, weiß-rotgoldene Design des akkubetriebenen Gerätes wirkt elegant und lässt Spiele im Wasser zu. Der schmale Teil wird vaginal eingeführt und stimuliert in zehn Intensitätsstufen, während der Aufsatz des anderen Endes die Klitoris umschließt und diese mit Druckwellen in ganzen elf verschiedenen Stärken verwöhnt. Die Kombination aus Vibration und Druckwellen soll zu intensiven multiplen Orgasmen führen, wobei beide Stimulationselemente getrennt voneinander gesteuert werden können. Der Satisfyer für Paare kostet im Sale 39,99€ und zählt somit zu den günstigsten Toys seiner Art.

Satisfyer Pro 4 Couples in weis
Partner Toys Plus in lila

Partner Toys Plus Paar Vibrator

Der U-förmige Vibrator der Marke “Partner Toys” besteht aus samtigem Silikon und kann in den Farben Lila und Blau für 33€ bestellt werden. Zwei Motoren treiben die zwei Enden des Gerätes, von denen eines vaginal eingeführt und das andere auf die Klitoris aufgelegt wird, an. Die Herstellerangaben verraten, dass das Sexspielzeug wasserdicht ist und sieben verschiedene Vibrationsrhythmen in jeweils drei verschiedenen Stärken zu bieten hat. Der integrierte Akku lässt sich per mitgeliefertem USB-Kabel wiederaufladen.

Was ist ein Paarvibrator?

Ein Vibrator ist ein Gerät, das Vibrationen erzeugt und so für eine Stimulation sorgt. Während der normale Vibrator nur für eine Person gedacht ist, stimuliert ein Paarvibrator beide Partner gleichzeitig, wodurch besonders intensive Erlebnisse geschaffen werden. Sucht man auf Google oder ähnlichen Suchmaschinen nach “Paarvibrator Wikipedia”, findet man zahlreiche verschiedene Modelle, die sich in Optik und Funktionsweise unterscheiden.

Wie funktioniert ein Paarvibrator in der Anwendung?

Da es, wie bereits erklärt, ganz verschiedene Arten von Paarvibratoren gibt, kann die Anwendung nicht im Allgemeinen beschrieben werden. Fast alle Vibratoren dieser Art beziehen ihre Energie entweder über Batterien oder über einen Akku und verfügen über mehrere Intensitätsstufen von sehr leichter bis sehr starker Vibration. Zwischen den einzelnen Stufen kann in der Regel ganz einfach per Knopfdruck gewechselt und so eine Vibrationsstärke gefunden werden, die beiden Partnern gefällt. Dir Paarvibrator Anwendung bei Auflegevibratoren gestaltet sich folgendermaßen: Der Vibrator wird, wie der Name schon sagt, nicht eingeführt, sondern lediglich so aufgelegt, dass die Vibrationen an Penis und Klitoris spürbar sind. Abgesehen davon findet man über die Suche nach “Paarvibrator Wiki” Modelle, die anal oder vaginal eingeführt werden. So erlebt die Frau die Vibration sehr direkt, während der Mann sie in abgeschwächter Form beim Eindringen genießen kann. Oftmals sind die Paarvibratoren auch so geformt, dass der Schaft oder die Hoden des Mannes stimuliert werden, wenn der Vibrator richtig eingeführt ist. Da die Paarvibrator Anwendung von Gerät zu Gerät variiert, sollten sich Paare immer mit der beigefügten Anleitung auseinandersetzen, um zu erfahren, wie der jeweilige Vibrator zu verwenden ist.

Für welche Partner ist dieses Sextoy?

Paarvibratoren eignen sich für alle Paare, die Lust haben, etwas Neues auszuprobieren, ihr Liebesleben spannender gestalten oder für mehr Intensität beim Orgasmus sorgen wollen. Die meisten Paarvibratoren sind für heterosexuelle Paare konzipiert. Dennoch sind auch Geräte auf dem Markt, die speziell auf homosexuelle Paare abgestimmt sind. Paarvibratoren können alleine oder in Gesellschaft verwendet werden und eignen sich für Paare jeden Alters. Besonders dann, wenn ein Partner häufiger Schwierigkeiten hat, zum Orgasmus zu kommen, kann ein Paar Vibrator Abhilfe schaffen.

Wie sind die Erfahrungen von Pärchen beim Test?

Paare, die Paarvibratoren einem Test unterzogen haben, reagieren überwiegend positiv und betonen, dass das Toy für Spaß und Spannung beim Sex sorgt. Partner Vibratoren scheinen beinahe für jedes Paar geeignet zu sein und treffen den Geschmack vieler Menschen. Während vor allem Frauen äußerst begeistert von der Stimulation eines Paar Vibrators sind, machen auch Männer deutlich, dass ein solches Gerät die Lust steigern und zu besonders intensiven Höhepunkten führen kann. Hochwertige Geräte im mittleren bis hohen Preissegment schneiden dabei durchschnittlich besser ab, als es günstige Geräte tun. Das liegt zum einen an den verarbeiteten Materialien, zum anderen an der jeweiligen Funktionsweise. Während billige Paarvibratoren gerne verrutschen und immer wieder zurechtgerückt werden müsse, bleiben teurere Modelle in der Regel an Ort und Stelle und stimulieren auf diese Weise pausenlos, ohne lästige Unterbrechungen. Die Paarvibrator Tests zeigen, dass Paare hier Wert auf Qualität legen sollten, um ein zufriedenstellendes Produkt zu erhalten, das das Liebesleben bereichert und beide Partner befriedigt.

Wo kann man Paarvibratoren kaufen?

Jeder Erotikfachhandel führt verschiedene Paarvibratoren, die im Geschäft angesehen werden können. Hier hat der Kunde die Möglichkeit, sich ausführlich im persönlichen Gespräch beraten zu lassen, um das Gerät zu finden, das am besten zu seinen persönlichen Bedürfnissen und Erwartungen passt. Wer den Onlinekauf vorzieht, profitiert hingegen von einer riesigen Auswahl und verfügbarer Kundenrezensionen, die bei der Wahl des richtigen Produktes behilflich sein können.

Neben Amazon und Eis.de, vertreibt auch Amorelie Paarvibratoren. Die beiden letztgenannten Shops bieten in aller Regel genauere Produktbeschreibungen, sowie einen zuverlässigen Kundenservice an, der Fragen rund um die Produkte beantwortet. Amazon punktet hingegen mit der mit Abstand größten Auswahl, vielen Kundenbewertungen und der Preisvergleichs-Funktion. Der Versand erfolgt bei allen Verkaufsstellen diskret, sodass man sich hier keine Sorgen um die eigene Privatsphäre machen muss. Beim Kauf eines Paarvibrators sollte man sich immer Zeit nehmen, verschiedene Produkte begutachten und mit dem zugehörigen Partner sprechen, sodass auch dessen Wünsche in die Entscheidungsfindung miteinfließen.

FAQ – die häufigsten Fragen

Wie sollte der Partnervibrator gereinigt werden?

Die Hygiene ist, immer dann, wenn es um Sextoys geht, ein besonders wichtiger Punkt. Der Partner Vibrator sollte nach jeder Anwendung sorgfältig gereinigt und so verpackt werden, dass es nicht zu Verschmutzungen kommt. Jedes Modell kann mit einer neutralen Seife, Wasser und einem weichen Tuch gesäubert werden. Idealerweise bestellt man beim Kauf eines solchen Sextoys direkt einen geeigneten Toycleaner mit, der das Material des Toys nicht angreift und dennoch zuverlässig reinigt und von Keimen befreit.

Ist die Anwendung sicher?

In aller Regel ist die Anwendung eines Partner Vibrators absolut sicher und mit keinen Verletzungen oder Schmerzen verbunden. Die Voraussetzung hierfür sind hochwertige Materialien, wie weiches Silikon, eine sorgfältige Verarbeitung und die richtige Größe. Wird beispielsweise ein zu großes Produkt gewählt, kann es zu vaginalen oder analen Verletzungen kommen. Wer den Paarvibrator gut überlegt kauft, auf eine gewisse Qualität achtet und ihn der Anleitung entsprechend verwendet muss sich aber keine Sorgen machen und kann davon ausgehen, dass das Gerät sicher verwendet werden kann.

Wo sollte man diesen aufbewahren?

Für die Aufbewahrung empfehlen sich Hüllen, Beutel oder Taschen, die verschließbar sind, sodass sich kein Staub auf dem Toy absetzt. Das Spielzeug sollte immer nur sauber, also nach der Reinigung, verpackt werden. Geeignete Behältnisse können meist direkt mit dem jeweiligen Toy bestellt werden und sind so gestaltet, dass sie von außen nicht auf den Inhalt schließen lassen.

Funktionieren die Produkte mit Batterien?

Manche Paarvibratoren beziehen ihre Energie aus Batterien, während andere über einen internen Akku verfügen. Die Funktionsweise unterscheidet sich in dieser Hinsicht von Produkt zu Produkt und kann der jeweiligen Anleitung entnommen werden.

Wie lange ist die Anwendungsdauer?

Paar Vibratoren sind dafür gedacht, während dem gesamten Geschlechtsakt getragen zu werden und können bedenkenlos so lange verwendet werden, wie sie gebraucht werden. Beschränkt wird die Anwendungsdauer natürlich vom Akku- / Batteriestand – ist der “Saft” alle, muss der Vibrator geladen oder mit frischen Batterien bestückt werden, bevor er wieder eingesetzt werden kann.

Abschließende Bemerkung: Welchen Paarvibrator sollte man kaufen?

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass Paar Vibratoren eine gute Möglichkeit darstellen, das eigene Liebesleben etwas aufzulockern und sich und seinem Partner zu prickelnden Erlebnissen zu verhelfen.

Da Die Verwendung des immer gleichen Vibrators auf Dauer gesehen aber eintönig werden kann, empfehlen wir es, sich von Zeit zu Zeit nach neuem Spielzeug umzusehen, um hier variieren und für Abwechslung sorgen zu können.

Der Markt hat so einiges zu bieten, wobei beinahe täglich neue Geräte erscheinen, die ausprobiert werden wollen.

Beim Kauf eines solchen Toys sollte, wie bereits beschrieben, hauptsächlich auf Material und Verarbeitung und nur sekundär auf Design und Optik geachtet werden. Unter den vorgestellten Paarvibratoren konnten wir zwei Favoriten ausmachen, die wir uneingeschränkt weiterempfehlen können.

Unsere Wahl fiel zunächst auf den “Sync lila” von We-Vibe. 130€ können zwar als stolzer Preis bezeichnet werden, dennoch verstehen wir das Preis-Leistungsverhältnis als angemessen. Das Toy fühlt sich, dank medizinischem Silikon, samtweich an und überzeugt durch ganze zehn Vibrationsmodi. Ein besonderes Highlight ist hier außerdem die App, die eine Fernsteuerung, sowie einen Videochat ermöglicht und das Ganze nochmals spannender macht.

Der “Sync lila” scheint ein rundum gelungenes Produkt zu sein, das eigentlich keine Wünsche offen lässt. Alternativ halten wir auch den “Tiani 2” für empfehlenswert. Er steht in drei attraktiven Farbvarianten zur Verfügung und glänzt durch intuitive Sensemotion Technologie, die den Wechsel zwischen den einzelnen Intensitätsstufen nochmals unkomplizierter macht. Preislich übertrifft er den “Sync lila” um 10€, was in diesem Preisrahmen aber keinen allzu großen Unterschied mehr macht.

Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen Paar Vibrator anzuschaffen, sollte sich beide genannten Produkte ansehen und individuell entscheiden, welches die Vorlieben, die als Paar bestehen, am besten trifft. Für uns ist jedenfalls klar, dass beide Modelle ihre ganz speziellen Besonderheiten haben und zum Ausprobieren und Genießen einladen.