Big7.com im Test – Diese Erfahrungen machen Nutzer

Eine der besten Amateur Communities in Deutschland nennt sich Big7. Neben Livecams und Chats, können hier auch ganz normale Menschen wie wir unsere Videos hochladen. Ihre Nachbarin, Arbeitskollegin oder die süße Blonde aus dem Fitnessstudio. Theoretisch ist es möglich, dass all diese Mädels Videos von sich hochgeladen haben und sie diese Damen jetzt beim Sex beobachten können. Auch gibt es hier die Möglichkeit der Sextreffs, wo beide Seiten genau wissen was Sache ist! Lesen Sie hier im Test Bericht alles zu den Erfahrungen und dem Angebot, dass Big7 seinen Mitgliedern bereitet.

Big7 Logo in Grau und Schwarz

Was genau ist Big7?

Weißer Hintergrund mit küssenden Figuren

Big7 ist eine aufregende Online-Community, bei der sich alles um die Erotik dreht. Sie wirbt mit “Amateursex von Nebenan” und bietet derzeit etwa 6000 heiße Videos an. Diese werden von Amateuren hochgeladen, die für zusätzliches Geld auch ganz private Kundenwünsche in ihren Clips erfüllen.

Der Besucher hat die Wahl aus Livechat, Livecam und vorgefertigten Videos und Bildern. Vor der Cam und im Chat sind es hauptsächlich Frauen, die ihre Dienste anbieten, während die absolute Mehrheit der Konsumenten männlich ist. Die Camgirls kommen zu einem überwiegenden Teil aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, im weiteren Sinne also tatsächlich von “nebenan”. Es handelt sich dabei, wie gesagt, nicht um professionelle Pornodarstellerinnen, sondern um echte Amateure.

Sämtliche Videos sind in hochwertiger HD-Qualität zu finden, sodass ein angenehmes Bilderlebnis zum Standard gehört. In puncto Seriosität kann Big7 nur als vorbildlich beschrieben werden. AGBs und Datenschutzerklärung sind leicht zu finden und vollständig einsehbar und das Portal verfügt über zahlreiche Prüfsiegel, die dessen Verlässlichkeit zusätzlich unterstreichen.

Die Big7 Umkreissuche im Check

Die Big7.com Umkreissuche ist eine nette Funktion, die es angemeldeten Nutzern ermöglicht, speziell nach Camgirls aus der eigenen Region zu suchen, sodass mit vergleichsweise geringem Aufwand Kontakt aufgenommen werden kann.

So können individuelle Wünsche besprochen und, wenn die Gegebenheiten stimmen, auch reale Treffen vereinbart werden. Dabei kann nach speziellen Videos oder direkt im Umkreis einer Postleitzahl gesucht werden. Andersherum funktioniert die Suche selbstverständlich nicht.

Die persönlichen Daten der Kunden bleiben für die Damen, sowie für andere User, so unsichtbar, wie der jeweilige Kunde dies wünscht, denn er selbst legt fest, was auf seinem Profil preisgegeben wird und was nicht.

Welche Besonderheiten bietet der Sexchat von Big7

Big7 bietet einige spannende Zusatzfunktionen, die sich, je länger das noch recht neue Portal auf dem Markt ist, stetig weiterentwickeln. Zum einen besteht die Möglichkeit, das eigene Profil ganz individuell zu gestalten und es somit aussagekräftig und attraktiv zu machen.

Mitglieder können anhand gemeinsamer Vorlieben gefunden werden, sodass auf möglichst simplem Wege zusammen findet, was zusammen passt. Die gekauften Videos können gespeichert, aber, aus Gründen der Exklusivität, die sich Big7.com verständlicherweise bewahren möchte, nicht heruntergeladen werden. Hat man eine Frau gefunden, die den eigenen Vorstellungen entspricht, kann ganz einfach Kontakt aufgenommen und alles weitere im Livechat geklärt werden.

Der Kunde hat die Möglichkeit, seine “Lieblinge” in einer Favoritenliste zu speichern und so jederzeit direkt wiederzufinden. Außerdem wird man, was die Girls betrifft, über Neuheiten auf dem Laufenden gehalten, was unter anderem über Blogeinträge geschieht. Hier erfährt der interessierte Kunde immer zuerst, wenn sich neues Videomaterial ankündigt und kann sich in die ganz persönlichen Fantasien der Damen seiner Wahl einlesen.

Wer eher schüchtern ist, kann sich zudem darauf verlassen, dass die verfügbaren Damen im Livechat die Initiative übernehmen und die Kontaktaufnahme in die Hand nehmen.

Bekannt aus TV Werbung mit Logos der Sender

Welche Möglichkeiten der Zahlung werden angeboten?

Unter Angabe einer E-Mail Adresse kann sich prinzipiell jeder kostenlos auf Big7.com registrieren. Für alles weitere, selbst für das Ausfüllen des eigenen Profils, muss allerdings bezahlt werden. Die Big7 Erfahrungen zeigen aber, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach stimmt.

Für echte Amateurvideos in guter Qualität und die Option auf Mehr sind die meisten Kunden gerne bereit, das nötige Geld auszugeben. Der Preis bestimmt sich je nach den Angeboten, die der Kunde in Anspruch nehmen möchte und wird zum Teil von den Girls selbst festgelegt. Die Kostengestaltung bleibt hierbei stets transparent, wobei der Kunde die volle Kontrolle behält. Während viele ähnliche Portale derweil die Bezahlung mit Kryptowährungen ermöglichen, ist dies hier nicht der Fall. Es kann lediglich in Euro bezahlt werden. Über einen verschlüsselten Server wird der Account mit Guthaben bestückt, das dann nach Belieben ausgegeben werden kann.

So fällt es ganz leicht, den Überblick zu behalten und nur das auszugeben, was man zu investieren bereit ist. Was die Zahlungsmethoden betrifft, so kann zwischen Sofortüberweisung, Kreditkarte, Lastschrift, Click&Buy und Paysafecard gewählt werden. Wer alle Funktionen nutzen möchte, sollte ein Abo abschließen. Diese Variante ist, wenn man regelmäßig auf verschiedene Dienste zurückgreift, rein finanziell gesehen zu empfehlen. Die Abbuchungen auf den Kontoauszügen lassen sich übrigens nicht offen zu Big7 zuordnen, da sowohl Zahlungsempfänger/Lastschriftnehmer, als auch Verwendungszweck bewusst diskret gehalten werden.

Infos zu Registrierung und Jugendschutz

Big7 verfügt über ein aktives Jugendschutzprogramm und sichert sich, durch Verpflichtung des Users, der Wahrheit entsprechende Angaben zu machen, rechtlich ab. Prinzipiell ist es aber auch Minderjährigen möglich, Zugriff zu erlangen.

Zwei Angaben, E-Mail und gewünschtes Passwort, genügen und schon ist man dabei. Ab diesem Punkt sind weitere Schritte an Bedingungen geknüpft. So kann das eigene Profil beispielsweise erst dann mit Texten zur eigenen Person und Fotos ausgestattet werden, wenn der Account erstmalig mit Geld gefüttert wurde. Und auch der Jugendschutz greift an dieser Stelle souveräner ein: Wer sich erotische Bilder und Videos ansehen möchte, muss sein Alter verifizieren.

Abschließendes Fazit zu Big7.com

Big7.com ist eine noch recht junge Online-Community, die im Erotikbereich so einiges zu bieten hat. Ganz nach dem Motto “Amateursex von Nebenan” findet Man(n) hier authentische Amateure, die die verschiedensten Bedürfnisse und Vorlieben bedienen. Die Darstellerinnen werden eingehend geprüft und beim hochgeladenen Material wird Wert auf Exklusivität gelegt, sodass eine gewisse Qualität gewährleistet ist.

Was die Sicherheit der Website, sowie die Diskretion bezüglich der Nutzerdaten und die Anonymität der User betrifft, gibt es absolut nichts auszusetzen. Die verschiedenen Angebote, von Bildern und Clips, über Livechats und Livecams bis hin zu Sextreffen, sorgen für Abwechslung und lassen garantiert keine Langeweile aufkommen. Bei mehr als 1000 deutschsprachigen Frauen, die über Big7 ihre Dienste anbieten, ist für jeden Geschmack die richtige Dame dabei.

Big7 konnte uns im Test vollkommen überzeugen und auch die Big7 Erfahrungen von Männern, die die Website schon länger nutzen, zeigen, dass das Portal weiß, wie es seine Kunden zufriedenstellen kann. Wer Lust hat, erotische Abenteuer, online oder aber ganz real, zu erleben und bereit ist, dafür einen angemessenen Preis zu bezahlen, ist bei Big7.com an der richtigen Adresse.

Mehr Informationen zum Thema “Sichere Pornoseiten”

Dieser Anbieter ist mit Sicherheit eine tolle Option für einen Großteil aller Interessierten. Er bietet mit der Umkreissuche eine Möglichkeit, auch selbst aktiv in den Sattel zu steigen, anstelle nur vor dem Bildschirm zu genießen. Für Mitglieder die daran kein Interesse haben, empfehlen wir aber andere Anbieter wie FunDorado oder Livestrip.com, die mehr digitales Angebot bieten. Auf folgender Webseite haben wir eine Übersicht mit dem jeweiligen Angebot der einzelnen Webseite erstellt.