Taschenmuschis – Benutzen, Reinigen, Kaufen der künstlichen Lustmuschi

Männer wollen Sex. Aber nicht immer ist das weibliche Geschlechtsteil verfügbar. Bislang – Denn jetzt gibt es Taschenmuschis, umgangssprachlich auch als Gummimuschis bezeichnet, die das Gefühl von echtem Sex bieten. Diese engen, künstlichen Muschi fühlen sich so eng und warm an, wie eine echte Vagina. Und man kann sie immer und überall benutzen. Aber nicht alle Lustmuschis sind gleich gut verarbeitet. Hier gibt es große Unterschiede. Daher haben wir im Vergleich die besten Modelle rausgesucht:

Verfügbare Modelle

Optik

Eigenschaften

Bester Anbieter




1. Nabini

Plastik einer weiblichen Vagina• 2 Öffnungen

• Lebensechte Vaginalstruktur

• Medizinisches TPE Material

• Diskrete Verpackung


Besten Preis anschauen >>>




2. Pussy Ass 3D

Silikon 3D Darstellung einer Vagina• Realistische Größe

• Medizinisches TPE-Material

• Zwei-Loch-Design

• Leichte Reinigung


Besten Preis anschauen >>>





3. LATOUCHE

Nachbildung weiblicher Vagina• Skinsoft Material

• PH-Neutrale Materialien

• Neutrale Verpackung

• Perfekt für Reisen


Besten Preis anschauen >>>





4. Nikita

Weibliche Genitalien aus Platik• Gefühlsechte Taschenvagina

• 2 Eingänge

• TPE Material

• Zufriedenheitsgarantie


Besten Preis anschauen >>>

Die besten Gummimuschis:

Im Folgenden stellen wir unsere Top 4 der Kunstmuschis genauer vor:

Nabini 3D Realistische Gummimuschi

Die künstliche Muschi der Firma Nabini ist in zwei Größen, Small und Large, bestellbar. Das Modell “Small” verfügt lediglich über einen vaginalen Lustkanal, während die “Large” Version, mit Maßen von 16,5 cm x 19 cm x 12 cm, Vagina und Anus abbildet. Beide Varianten sind in einem realistischen 3D Design gestaltet und bestehen aus weichem Cyberskin Material. Die Kanäle zum Einführen des Penis sind mit einer speziellen Struktur mit Noppen und Rillen ausgestattet, die für eine intensive Stimulation sorgt. Die kleine Taschenmuschi ist für rund 12 € zu haben, “ihre große Schwester” liegt preislich bei 42 €.

Plastik einer weiblichen Vagina
Silikon 3D Darstellung einer Vagina

Pussy Ass in 3D

Die Lustmuschi “Pussy Ass 3D” bildet Vagina und Anus, inklusive Ansätzen von Schenkeln und Bauch, ab. Das Produkt für vaginales und anales Vergnügen misst, bei einem Gewicht von knapp 2 Kilogramm, circa 21 cm x 20 cm x 10 cm. Das dehnbare TPE, aus dem diese Gummifotze gefertigt ist, ist geruchslos, sowie frei von Phalaten und soll sich wie echte Haut anfühlen. Dank der wärmespeichernden Eigenschaft des Materials, heizen sich die Lustkanäle durch Reibung und Körperkontakt auf, sodass ein noch realistischeres Gefühl entsteht. Für 36 € kann man diese Silikonmuschi sein Eigen nennen.

LATOUCHE Vagina

Hierbei handelt es sich um eine sehr klassische Taschenmuschi, die nur einen vaginalen Kanal mitbringt und mit 11 cm x 22 cm x 10 cm sehr handlich ist. Das 23 € teure Produkt der Firma LATOUCHE ist beidseits geöffnet, sodass die Reinigung besonders leicht fällt. Dennoch soll die Länge des Toys dafür sorgen, dass kein Sperma austritt. Die Gummimöse riecht dezent nach Vanille und wiegt, trotz ihrer geringen Größe, ganze 850 Gramm. Laut Hersteller ist das Sexspielzeug aus medizinischem Silikon auf die durchschnittliche Penisgröße europäischer Männer zugeschnitten.

Nachbildung weiblicher Vagina
Weibliche Genitalien aus Platik

Nikita Muschi für Männer

Die Nikita Muschi für Männer verfügt über ein Eigengewicht von 2 Kilogramm und Maße von 13 cm x 18,5 cm x 20 cm. Po und Intimbereich sind realistisch ausgeformt und zwei strukturierte Lustkanäle laden zum Austoben ein. Für rund 30 € erhält man nicht nur die Gummimöse, sondern direkt ein passendes Reinigungsmittel dazu. So ist sichergestellt, dass das flexible und gleichzeitig strapazierfähige TPE bei der Säuberung nicht zu Schaden kommt. Das Material ist medizinisch getestet und somit gesundheitlich unbedenklich.

Was ist eine Taschenmuschi?

Wer kennt es nicht: Die sexuelle Lust staut sich, eine willige Frau ist nicht in der Nähe und die ständige Selbstbefriedigung per Hand wird dem Gefühl beim Sex mit einer echten Partnerin einfach nicht gerecht. Hier kommen Taschenmuschis ins Spiel. Die Toys für Männer sind einer realen Vagina nachempfunden und heben die Masturbation dementsprechend auf ein ganz neues Level.

Künstliche Muschis haben einen Kanal zur Penetration, der oftmals speziell strukturiert ist und sich in Weite und Länge an den Penis anpasst. Je nach Modell, hat eine Kunstmuschi nur eine vaginale oder eine zusätzliche anale Körperöffnung, wobei Letzteres natürlich für noch mehr Abwechslung sorgt. Manche Produkte sind sogar mit einer Heizfunktion und einem Vibrator ausgestattet, der den Penis zusätzlich massiert.    

Wie benutzt man eine künstliche Muschi?

Die Nutzung einer Taschenmuschi erklärt sich eigentlich beinahe von selbst. Zuerst wird Gleitgel auf die Öffnung und den Penis aufgetragen und verteilt. Anschließend führt man den Penis in den Lustkanal ein und bewegt das Toy mit der Hand auf und ab, sodass eine Wichsbewegung entsteht. Größere und schwerere Gummimösen mit komplett ausgeformten Körperpartien erlauben unter Umständen auch das Zustoßen, sofern das Toy stabil festgehalten wird.

Wie realistisch ist es im Vergleich zum echten Sex?

Viele Männer, die mit dem Gedanken spielen, sich eine Taschenmuschi zu kaufen, sind zunächst skeptisch und fragen sich, wie sich der Sex mit einer Gummifotze wohl anfühlen mag. An dieser Stelle können wir gewisse Zweifel aus dem Weg räumen: Die Penetration einer qualitativ hochwertigen Gummimöse fühlt sich sehr ähnlich an, wie der Geschlechtsverkehr mit einer Frau aus Fleisch und Blut. Verantwortlich hierfür ist hauptsächlich das verwendete Material. Meist kommen spezielle Silikone, auch Super Skin oder Cyberskin genannt, zum Einsatz. Diese fühlen sich nicht nur täuschend nach echter Haut an, sondern können Wärme begrenzt speichern und imitieren so die menschliche Körpertemperatur. Sex mit einer Kunstmuschi zu haben, bedeutet also keinesfalls, ein kaltes, hartes Stück Plastik zu ficken. Im Gegenteil: Verwendet man Gleitgel und schließt die Augen, kann man sich leicht vorstellen, den erotischen Moment mit einer echten Frau zu teilen. Allerdings schwankt das erzielbare Gefühl von Produkt zu Produkt und von Hersteller zu Hersteller. Wer also wirklich Freude an seiner Gummi Muschi haben möchte, sollte bereit sein, mehr als bloß Kleingeld zu investieren und sich vorab über verschiedene Produkte informieren.

Länger durchhalten – Training mit der künstlichen Version?

Ganz nebenbei kann eine Taschenmuschi auch zu Trainingszwecken eingesetzt werden. Mit der Gummivagina kann Man(n) sein Durchhaltevermögen austesten und die eigene Leistungsfähigkeit so nach und nach steigern. Wer mit der Kunstmuschi übt, länger durchzuhalten, hat, wenn es dann zum Sex mit einer echten Frau kommt, weniger Schwierigkeiten, seinen Höhepunkt hinauszuzögern und die Dame der Wahl in den siebten Himmel zu vögeln.

Warum sollte man trotz Bauanleitung nicht selber bauen?

Online finden sich zahlreiche Bauanleitungen, die zeigen, wie man eine künstliche Muschi selber bauen kann. Dennoch raten wir ausdrücklich vom Bau einer Taschenmuschi ab. Warum? Ganz einfach: Eine selbstgebastelte Kunstmuschi birgt viele Gefahren und kann niemals mit einem gekauften, hochwertigen Toy mithalten. Nachfolgend widmen wir uns in aller Kürze den einzelnen “Minuspunkten” einer Gummifotze “Marke Eigenbau”:

Material

Während käuflich erwerbbare Taschenmuschis aus speziellen hautfreundlichen Materialien gefertigt sind, wird dem Heimwerker oft zu Reinigungsschwämmen, Plastiktüten, PVC und ähnlich ungeeigneten Stoffen geraten. Diese sind weder gesundheitlich unbedenklich, noch für den direkten Hautkontakt gedacht und bergen teils ein hohes Verletzungsrisiko.

Hygiene

Selbstgebaute Kunstmuschis lassen sich in aller Regel nur schwer reinigen. Möchte man nicht, dass sich Keime breit machen, muss man sich fast schon nach jeder Nutzung ein neues Toy bauen.

Optik

Hersteller von Gummivagina geben sich große Mühe, ihre Produkte möglichst realistisch zu gestalten, um dem Auge etwas zu bieten. Auf eigene Faust ist es unmöglich, eine realitätsnahe künstliche Muschi zu formen.

Gefühl

Last but not least: Eine selbstgebaute Lustmuschi mag vielleicht zum Orgasmus führen, wird sich aber kaum nach einer echten Vagina anfühlen.

Eine gute Taschenmuschi kostet kein Vermögen, sodass wir dringend empfehlen, auf die Erfahrung renommierter Hersteller zu vertrauen und davon abzusehen, eine Silikonmuschi selber zu machen.

Für alle, die es trotzdem selbst bauen wollen, haben wir hier eine Video Anleitung:

Worauf muss man beim Kaufen achten?

Eine Gummimöse sollte nicht blind gekauft werden, zumal auf verschiedene Aspekte geachtet werden sollte. Zum einen sollte ein Produkt gewählt werden, das aus einem hautfreundlichen Material gefertigt ist, zum anderen sollte sich das Toy möglichst leicht säubern lassen.

Neben der Optik, spielt vor allem die Haptik eine große Rolle. Schließlich soll sich die Taschenmuschi möglichst realistisch anfühlen. Vor dem Kauf empfiehlt es sich, mehrere Produkte im Detail anzusehen und diese miteinander zu vergleichen. Wertvolle Hinweise auf die Qualität eines Toys und dessen Preis-Leistungs-Verhältnis können Kundenbewertungen liefern.

Welche Materialien werden bei einer Gummivagina verwendet?

Heute kommen hochmoderne Materialien zum Einsatz, die flexibel und widerstandsfähig sind. Darüber hinaus bringen diese Stoffe, wie bereits erwähnt, eine gewisse Wärmespeicherkapazität, sowie ein realistisches Hautgefühl mit. Die meisten Taschenmuschis bestehen aus speziellen Silikonen, die unter den Namen Cyberskin, Super Skin, Loveclone, U3, TPE und Fanta Flesh bekannt sind.

Wie reinigt man die Lustmuschi?

Bei Gummimuschis hat die Hygiene oberste Priorität, weshalb die Toys nach jeder Nutzung gründlich gereinigt werden müssen. Zur Säuberung eignen sich milde Seife und Wasser oder geeignete Toycleaner. Dabei muss unbedingt darauf geachtet werden, dass das jeweilige Reinigungsmittel mit dem Silikon der Kunstmuschi verträglich ist.

Ansonsten kann es schnell zu unschönen Flecken und Rissen kommen, was die Lebensdauer der Gummivagina reduziert. Nach der Reinigung sollte das Toy mit einem weichen Tuch abgetrocknet werden und lange genug an der Luft bleiben, damit auch der Lustkanal komplett trocknen kann. Anschließend wird die Silikonmuschi idealerweise in einem Aufbewahrungsbeutel verstaut, sodass sie bis zur nächsten Verwendung sauber bleibt.

Unsere Top 5 Vorteile der Nutzung?

Diese fünf Vorteile sprechen für die Nutzung einer Taschenmuschi:

  1. Simple Anwendung

Wie bereits geschildert, lässt sich eine Kunstmuschi sehr simpel nutzen. Sie muss weder aufgebaut, noch großartig vorbereitet werden. Gleitgel drauf, Penis rein und los geht’s!

  1. Abwechslungsreiche Designs

Künstliche Muschis sind in den verschiedensten Größen, Formen und Farben, sowie mit unterschiedlichen Strukturen im Lustkanal erhältlich. Auf diese Weise findet garantiert jeder ein Modell, das seinen Geschmack trifft. Wer häufig zur Gummifotze greift, kann sich mehrere Varianten anschaffen, damit es auch auf Dauer spannend bleibt.

  1. Immer verfügbar

Eine Gummivagina bekommt keine Migräne, hat nie ihre Tage und ist immer bereit dazu, sofort loszulegen – ganz egal wann, wie und wo.

  1. Einfache Reinigung

Die Reinigung einer Gummi Muschi nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und ist somit ruck zuck erledigt.

  1. Pures Vergnügen

Taschenmuschis ermöglichen Männern, das Gefühl von echtem Sex auch ohne Partnerin erleben zu können und stehen für grenzenlose Lust und pures Vergnügen.

FAQ – Das wollen Leser wissen:

Die folgenden Fragen gehen Männern durch den Kopf, die überlegen, ob sie sich eine eigene Gummi Fotze zulegen sollen:

Wer verwendet eine Lustmuschi?

Taschenmuschis sind für Männer gedacht, die Abwechslung suchen und sich bei der Selbstbefriedigung nicht ausschließlich auf die eigene Hand beschränken möchten. Wer ein realitätsnahes Gefühl ohne Partnerin erleben möchte, wird von einer Gummimöse begeistert sein.

Ist die Benutzung in einer Beziehung ok?

Diese Frage lässt sich pauschal schwer beantworten. Ist man sich nicht sicher, ob die Partnerin mit der Nutzung einer Kunstmuschi einverstanden ist, sollte man einfach nachfragen. Der Großteil der Frauen hat aber kein Problem damit, wenn ihr Partner sich von Zeit zu Zeit mit einer Gummivagina vergnügt.

Kann ich das Toy mit meinem Partner verwenden?

Taschenmuschis werden sowohl von Single Männern, als auch von Männern, die eine Beziehung führen, verwendet. Sie können nicht nur zur Selbstbefriedigung genutzt werden, sondern auch in das gemeinsame Liebesspiel mit einer Partnerin eingebaut werden. In diesem Falle können sie beispielsweise im Rahmen des Vorspiels zum Einsatz kommen.

Kann man damit richtig „ficken“?

Grundsätzlich “fickt” man eine Gummimuschi nicht im herkömmlichen Sinne, sondern bewegt den Lustkanal manuell auf und ab. Wie schon zuvor dargelegt, eignen sich Modelle mit hohem Eigengewicht unter Umständen aber auch dazu, einmal ordentlich zuzustoßen. Darüber hinaus gibt es spezielle Halterungen für Gummimösen, mit denen die Toys an glatten Oberflächen befestigt und so richtig gefickt werden können.

Welche Erfahrungen machen Männer?

Fragt man Männer nach ihren Erfahrungen mit Taschenmuschis, findet man kaum jemanden, der unzufrieden ist. Die meisten Tester sind überrascht, wie “echt” sich die künstlichen Muschis anfühlen und bestätigen, dass damit intensive Höhepunkte erreicht werden können. Männer, die regelmäßig auf Silikonmuschis zurückgreifen, wissen die vielfältige Auswahl an unterschiedlichen Produkten dieser Art zu schätzen und raten Käufern, zu hochwertigen Produkten zu greifen.

Sehr günstige Taschenmuschis sind dagegen eher für Interessenten gedacht, die das Toy lediglich einmal ausprobieren wollen und nicht damit rechnen, es auf Dauer einzusetzen. Die meisten Männer, die eine Gummi Fotze besitzen, sind froh, sich auf dieses Toy eingelassen zu haben und möchten den spontanen und häufigen Sex mit ihrer “Freundin aus Silikon” nicht mehr missen.

Ist es peinlich, eine Gummimöse zu besitzen?

Während Sexspielzeuge für Frauen schon seit geraumer Zeit Gang und Gäbe sind, haben es Toys für Männer noch immer vergleichsweise schwer. Dennoch gibt es unserer Meinung nach keinen Grund, aus dem Man(n) sich dafür schämen müsste, eine Taschenmuschi zu besitzen und zu verwenden. Schließlich boomt die Branche für Sextoys für Männer nicht, weil keiner welche nutzt.

Ganz im Gegenteil: Wahrscheinlich kennen die meisten Menschen Männer, die regelmäßig Toys zur Selbstbefriedigung nutzen – auch wenn sie es vielleicht nicht zugeben. Unser Rat: Selbst ist der Mann! Wer also Lust hat, sich eine Gummi Fotze zu kaufen, sollte es einfach tun und keine Gedanken daran verschwenden, wer dies vielleicht peinlich finden könnte.

Fazit: Taschenmuschis bieten echtes Sex-Feeling

Taschenmuschis sind in den verschiedensten Ausfertigungen erhältlich und bequem online bestellbar, wobei die Lieferung in aller Regel diskret erfolgt. Zudem gibt es Modelle für jedes Budget: Von der günstigen Kunstmuschi für wenige Euro bis zum High-End Produkt mit Vibrationsfunktion und integrierter Heizung ist alles möglich.

Daher ist es kein Wunder, dass Silikonmuschis zu den meistverkauften Sextoys für Männern zählen und große Beliebtheit genießen.